Ungewöhnliche Anforderungen erfordern meist außergewöhnliche Umsetzungsfähigkeiten. So auch beim Projekt der Familie Furtlehner: Die Herausforderung, die der Zubau mit sich brachte, meisterte Krückl Bau gewohnt kompetent.

 

 

Jedes Bauprojekt hat seine Besonderheiten und seinen eigenen Charakter, Ecken und Kanten. Beim Vorhaben der Familie Furtlehner in Saxen konnte das Team von Krückl Bau wieder zeigen, dass genau solche Unregelmäßigkeiten keine Hürden auf dem Weg zum Wohntraum darstellen.


Aufstockung in Holzriegelbauweise 

 

Herausforderungen lieferte das Konzept – ein Zubau durch eine Aufstockung in Holzriegelbauweise inklusive Terrassenüberdachung – zur Genüge. “Eine konische Grundfläche, keine rechten Winkel, unterschiedliche Gefälle, diverse Höhensprünge – ganz einfach ein komplizierter Grundriss”, skizziert Bauleiter Engelbert Wenigwieser von Krückl Bau die Eigenheiten des geplanten Ausbaus. 


Der Bauherr wünschte ein perfektes fertiges Produkt mit einer raschen und unkomplizierten Durchführung. Nicht zuletzt deshalb entschloss man sich dazu, die Koordination der Holzbau-, Baumeister- und Fassadenarbeiten in die Hand von Krückl Bau zu legen. „Aufgrund der statischen Gegebenheit bot sich wegen seiner Leichtbauweise ein schnell umzusetzender Holzriegelbau an.“, erklärt Bauleiter Engelbert Wenigwieser.


Fertigstellung innerhalb eines Monats

 

In Anbetracht der komplexen Grundfläche war die Begeisterung und Zufriedenheit des Kunden groß, dass die direkt bei Krückl präzise vorgefertigten Teile beim Versetzen vor Ort millimetergenau passten. Durch die Fertigstellung innerhalb eines Monats wurde so der vom Kunden vorgegebene Bauzeitplan sogar noch unterschritten. Nach dem Aufsetzen des Kaltdaches konnte der Bauherr in Eigenregie den Innenausbau vornehmen. Anschließend wurde eine ökologische „Inthermo-Fassade“ angebracht. Der abschließende Fassadenputz von Krückl Bau verpasste dem erweiterten Gebäude schließlich den letzten Schliff.

 

Besuchen Sie unsere Facebookseite

 

 


Fotografie: Krückl